Handy-Fotowettbewerb für Schüler*innen aus Stadt und Landkreis Celle

Handy-Fotowettbewerb für Schüler*innen aus Stadt und Landkreis Celle

Fotowettbewerb unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge.

 

Großer Otto-Haesler-Fotowettbewerb für Schüler*innen
zum 100. Bauhaus-Jubiläum

Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 von Walter Gropius in Weimar als Kunstschule gegründet. Es war damals etwas völlig Neues, da das Bauhaus eine Zusammenführung von Kunst und Handwerk darstellte.

Ganz im besonderen Stil dieser Bauhausarchitektur gibt es in Celle herausragende Bauwerke des Architekten Otto Haesler, der von 1906 bis 1933 in der alten Fachwerkstadt viele ultramoderne Bauten erdacht und gebaut hat, die auch heute noch durch ihre einzigartige Bauweise begeistern und auch heute architektonisch ganz weit vorne sind.

Knipps Ottos schönste Bauten!

Knipps Ottos schönste Bauten

Unter diesem Text siehst Du alle Bauwerke Otto Haeslers, die im Bauhausstil in Celle zu finden sind. Das und Deine „Fotomodelle“. Wie Ihr seht: Auch heute noch ganz schön anders, immer noch modern und abgefahren…und sehr attraktiv!

Wir wollen Eure schönsten Fotos dieser Bauwerke: ob Großes & Ganzes oder Kleines & Feines, ob im Mondschein oder bei Sonnenaufgang – allerdings NUR Außenaufnahmen (bitte die Grundstücke nicht betreten)!

 

Fotoleiste

  1. Altstädterschule (1928), Sägemühlenstraße 7 
  2. Rektorenhaus (1928), Sägemühlenstraße 7a
  3. Direktorenhaus (1931), Magnusstraße 5
  4. Siedlung „Italienischer Garten“ (1925), Italienischer Garten 1-8
  5. Siedlung „Georgsgarten“ (1926), Sankt-Georg-Garten Block I-IV
  6. Wohnhausgruppe Waack (1928), Schackstraße 3/4
  7. Wachswarenfabrik (1924), Speicherstraße 25
  8. Siedlung „Blumenlägerfeld“ (1931), Galgenberg 1-13, Zentralgebäude, Lungenflügel, Rautenbergweg1-11, Hugoweg 1-11, Rosenhagen 1-4, Vogelsang 1-7, Hugoweg 13-17
  9. Celle „Galgenberg“ (1930)

Fotowettbewerb Häuser


Ihr gewinnt einfach unbezahlbare Preise

Aus allen Einsendungen wählt eine Experten-Jury die originellsten, schönsten oder wildesten Bilder aus und belohnt die Sieger-Handykünstler mit unerhört unbezahlbaren Preisen.

Immer schön dran bleiben! Weitere Preise werden Ende Januar online gestellt.

Und!

Alle Gewinnerinnen und Gewinner erhalten ein gerahmtes Poster ihres Siegerfotos.


So einfach gehts doch

Teilnehmen dürfen alle Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse aus Stadt und Landkreis Celle.

Jeder von Euch darf maximal 3 Fotos einsenden.
Eure Fotomotive sollen nur die hier abgebildeten 9 Bauwerke im Bauhausstil behandeln. Ihr dürft Eure Fotos auch künstlerisch verfremden, am Computer bearbeiten etc. …

Gebäude nur von außen fotografieren und die Grundstücke nicht betreten.

Termine!

Einsendeschluß
Fotowettbewerb:

23.04.2019

Preisverleihung:
11.05.2019

Hier geht es hin:

haesler@bauhaus-celle.de

Sendet Eure Fotos bis zum 23.04.2019 an haesler@bauhaus-celle.de.
Bitte gebt in der Email Euren Namen und Adresse, sowie Schule und Klasse an.
Die Bildrechte verbleiben bei der BI bauhausSchauhaus: Otto Haesler.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Aus allen Einsendungen wählt eine Experten-Jury die originellsten, schönsten oder wildesten Bilder aus und belohnt die Sieger-Handykünstler mit unerhört unbezahlbaren Preisen. Weitere Preise werden Ende Januar veröffentlicht. Also Reinschauen in die Website!

Der Experten-Jury gehören u.a. an:
Stadtbaurat Kinder, Otto Haesler Stiftung, als Vorsitzender
Pütten Klatt, Celle, für die künstlerische Beurteilung
Ingo Misiak, Photo Professional, Celle, für die technische Beurteilung

Schirmherr des Wettbewerbs ist Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge.

Jeder Teilnehmer darf 3 Einsedungen einreichen, Einsendeschluß ist der 23.04.2019
Die Preisverleihung an die 20 Gewinner findet am 11.05.2019 statt.

Viel Spaß und viel Erfolg wünscht die
Bürgerinitiative bauhausSchauhaus: Otto Haesler